Die Hansestadt Gardelegen ist meine Geburtsstadt. SIe ist eine Mittelstadt im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt, hat ca. 23.000 Einwohner und ist nach Berlin und Hamburg die der Fläche nach drittgrößte Stadt Deutschlands. Otto Reutter (geb. 24. April 1870; eigentlich Friedrich Otto August Pfützenreuter) war bekanntester Sohn der Stadt und ein deutscher Sänger, Verfasser von Liedern und Komiker. Am 13. April 1945 fand ein Massenmord in der Nähe Gardelegens statt: In der Isenschnibber Feldscheune ermordete die SS auf Anweisung des NSDAP-Kreisleiters Gerhard Thiele und mit Unterstützung von Bürgern der Stadt 1016 KZ-Häftlinge. Einen Tag später wurde die Stadt kampflos der US-Armee übergeben. Im Sommer 1945 zogen die Amerikaner vereinbarungsgemäß aus dem von ihnen besetzten Teil der Sowjetischen Besatzungszone ab. Truppen der Roten Armee rückten in Gardelegen ein. 1961 zog meine Familie von hier fort - "in den Westen". Da war ich drei Jahre alt. Und nun, nach fast sechstig Jahren, sehe ich die Stadt wieder und will sie neu entdecken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gardelegen