Wien - Kunsthistorisches Museum - MatthiasGehrickePhoto.de
Stele des An-em-her
Ptolernàerzeit, Zeit Ptolemaios' IV., 217 v. Chr., Vermutlich aus Saqqara Kalkstein, 1821 von Ernst August Burghart in Ägypten angekauft.
Das Giebelfeld der Stele enthält die üblichen Darstellungselemente im Stil der Ptolemäerzeit. Die Inschrift ermöglicht die genaue Datierung der Stele des Hohepriesters des Ptah in das Jahr 217 v. Chr. Am Ende der hieroglyphischen Inschrift sind eineinhalb Zeilen in demotischer Schrift verfasst - der jüngsten ägyptischen Schriftform, die ab der Spätzeit verwendet wurde.

Stele des An-em-her
Ptolernàerzeit, Zeit Ptolemaios' IV., 217 v. Chr., Vermutlich aus Saqqara Kalkstein, 1821 von Ernst August Burghart in Ägypten angekauft.
Das Giebelfeld der Stele enthält die üblichen Darstellungselemente im Stil der Ptolemäerzeit. Die Inschrift ermöglicht die genaue Datierung der Stele des Hohepriesters des Ptah in das Jahr 217 v. Chr. Am Ende der hieroglyphischen Inschrift sind eineinhalb Zeilen in demotischer Schrift verfasst - der jüngsten ägyptischen Schriftform, die ab der Spätzeit verwendet wurde.

ArchäologieAustriaBildhauereiEgyptian and Near Eastern CollectionGeschichteInterpretenKHMKunstKunsthistorisches MuseumLeuteMusikSteleViennaWienarchaeologyartsbildende Kunstdarstellende KunstÄgyptischOrientalische Sammlung