Wien - Kunsthistorisches Museum - MatthiasGehrickePhoto.de
Scheintür der Anchet
Altes Reich, 6. Dynastie, um 2200 v. Chr., Kalkstein, 1888 inventarisiert; Ankauf von Theodor Graf
Die Scheintür ist ein imaginärer Durchgang an der Kultstelle des Grabes und verbindet das Diesseits mit dem Jenseits. Die Seele des Verstorbenen tritt durch sie hindurch, um die Zuwendungen des Totenopferrituals symbolisch in Empfang zu nehmen. Zentrales Darstellungsmotiv ist die sogenannte Scheintürtafel mit der Speisetischszene: Die Grabbesitzerin wird vor einem Opfertisch sitzend dargestellt.

Scheintür der Anchet
Altes Reich, 6. Dynastie, um 2200 v. Chr., Kalkstein, 1888 inventarisiert; Ankauf von Theodor Graf
Die Scheintür ist ein imaginärer Durchgang an der Kultstelle des Grabes und verbindet das Diesseits mit dem Jenseits. Die Seele des Verstorbenen tritt durch sie hindurch, um die Zuwendungen des Totenopferrituals symbolisch in Empfang zu nehmen. Zentrales Darstellungsmotiv ist die sogenannte Scheintürtafel mit der Speisetischszene: Die Grabbesitzerin wird vor einem Opfertisch sitzend dargestellt.

ArchäologieAustriaEgyptian and Near Eastern CollectionGeschichteInterpretenKHMKunstKunsthistorisches MuseumLeuteMusikScheintürViennaWienarchaeologyartsdarstellende KunstÄgyptischOrientalische Sammlung